ZKF Branchentreff 2018

zkf branchentreff gross


Am 15. und 16. Juni fand der 70. ZKF-Branchentreff mit rund 350 Teilnehmern und über 50 Ausstellern in Wolfsburg statt.

Der Bericht von ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer, dem obersten Repräsentanten aller Handwerksbetriebe Deutschlands und der Vortrag des VDA-Geschäftsführers Dr. Joachim Damasky über das Thema „Mobilität der Zukunft“ begeisterten die Teilnehmer und gaben neue Impulse für eine zukünftige Ausrichtung ihrer Betriebe.

Höhepunkt der Veranstaltung war der Begrüßungsabend im Science Center „phaeno" in Wolfsburg. Nach einem Sektempfang vor dem Gebäude ging es per Rolltreppe hinauf in den Bauch des beinahe surreal und architektonisch futuristisch wirkenden Komplex des phaeno. Phantastisch und phänomenal waren hier dann nicht nur die kollegialen Gespräche in lockerer Atmosphäre bei „Flying Dinner“ ergänzt mit leckerem Essen an mehreren Buffetstationen und einem Stand mit der originalen Volkswagen Currywurst, sondern die Gäste konnten auch an 350 interaktiven Experimentierstationen Phänomene wie Nebel- und Wolkenbildung, Schwerkraft, Magnetismus, Licht und Schatten, Elektrizität und Klang selbst ausprobieren und ihre Sinne beeindrucken lassen.

Am Samstag hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann die Gelegenheit, sich in drei unterschiedlichen Workshops anhand einer Vielzahl von Vorträgen über aktuelle Themen rund um unsere Branche und deren Zukunft zu informieren. Mit der bisher höchsten Anzahl an Ausstellern informierten Lieferanten und Dienstleister unserer Branche die Teilnehmer über beide Tage hinweg über neue Produkte und Services. Besonderer Dank gilt hier insbesondere den Sponsoren dieses Events, den Firmen Carlofon, Schwacke sowie Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Merken Sie sich schon jetzt den Termin zum Branchentreff im kommenden Jahr am 24. und 25. Mai 2019 in Esslingen!

Anfahrtskizze

Kreishandwerkerschaft

Mit ca 40.000 Beschäftigten ist das Handwerk leistungsstarker Motor der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes in Dortmund und Lünen - wir sorgen dafür, dass dieser Motor auf Touren bleibt. Wir erfüllen als Dienstleistungscenter den Leistungsauftrag der Innungen und ihrer Fachbetriebe mit branchenübergreifendem Service und Öffentlichkeitsarbeit sowie als Spitzenvertreter des selbstständigen Handwerks für den Bereich Dortmund und Lünen.

Metall-Innung

Lange Reihe 62

44143 Dortmund

0231 / 51 77 - 152

0231 / 51 77 - 197

E-Mail: zimmermann@handwerk-dortmund.de

Mo-Mi:   7.30 - 16.30 Uhr

Do:        7.30 - 17.00 Uhr

Fr:         7.30 - 13.00 Uhr