stahlbau_2

 













Stahl- und Metallbau: Lösungen konstruieren - Ideen bauen

Fenster, Türen, Balkone, Notausstiege, Stahlträger oder Blechkonstrutionen, Vordächer, Wintergärten oder Geländer - das Aufgabengebiet des Stahl- und Betallbaus ist äußerst vielseitig, so dass im Wesentlichen zwei Bereiche unterschieden werden: Stahlbau und Metallbau.

In beiden Bereichen sind die Auftraggeber Bauherren, Architekten, Hausbesitzer oder Firmeninhaber und kommen mit dem selben Anspruch zu einem Fachbetrieb des Stahl- und Metallbaus: Für ein spezielles Bauvorhaben suchen sie nach maßgeschnneiderten Lösungen, denn es geht ihnen um individuelle, funktionale und präzise Ausführungen auf dem neuesten Stand der Technik. In den Fachbetrieben der Konstruktionstechnik sieht das so aus:

stahlbau_1














Foto: www.saage.com

Technik, die begeistert - Konstruktionstechnik

Hier werden Elemente gebaut und montiert, die später in jedem modernen Gebäude grundlegendste Aufgaben zu erfüllen haben: Fenster, Türen, Tore aus Stahl, Elemente aus Aluminium und Kunststoff, Treppen und geschweißte Stahlkonstruktionen. Doch die Produkte der Konstruktionstechnik lassen sich nicht auf ihre Funktion reduzieren. Vielmehr setzen sie auch ästhetische Maßstäbe und sind ein wichtiger Bestandteil zeitgenössischer Architektur.

Am Anfang aber stehen stets die Ideen oder Vorstellungen unserer Kunden. Diese Ideen sind unser Maßstab. Die Fachleute der Konstruktionstechnik ergänzen die Vorstellungen um ihr Know-how in Material- und Montagefragen, in produktionstechnischen und funktionalen Zusammenhängen. Hinter dieser Kompetenz stehen die Erfahrungen und die kontinuierliche Weiterbildung unserer Fachkräfte in allen Bereichen des Stahl- und Metallbaus.

Anfahrtskizze

Kreishandwerkerschaft

Mit ca 40.000 Beschäftigten ist das Handwerk leistungsstarker Motor der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes in Dortmund und Lünen - wir sorgen dafür, dass dieser Motor auf Touren bleibt. Wir erfüllen als Dienstleistungscenter den Leistungsauftrag der Innungen und ihrer Fachbetriebe mit branchenübergreifendem Service und Öffentlichkeitsarbeit sowie als Spitzenvertreter des selbstständigen Handwerks für den Bereich Dortmund und Lünen.

Metall-Innung

Lange Reihe 62
44143 Dortmund

0231  51 77 - 151 / Frau Jesse
0231  51 77 - 152 / Frau Windmann

0231  51 77 - 197 / Fax

jesse@handwerk-dortmund.de
windmann@handwerk-dortmund.de


Mo-Mi:   7.30 - 16.30 Uhr

Do:        7.30 - 17.00 Uhr

Fr:         7.30 - 13.00 Uhr