Innung für Metall- und Kunststofftechnik übergibt Zeugnisse an 60 Gesellen

Innung für Metall- und Kunststofftechnik übergibt Zeugnisse an 60 Gesellen

Mit einer Feierstunde in der Aula des Ausbildungszentrums Bau in Dortmund-Körne hat die Innung für Metall- und Kunststofftechnik Dortmund und Lünen ihre erfolgreichen Prüflinge geehrt.

Insgesamt 60 Absolventen der Ausbildungsberufe Metallbauer, Metallbearbeiter, Feinwerkmechaniker und Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker bekamen am 3. Februar ihre Zeugnisse. Nils Lange, Stellvertretender Obermeister der Innung, führte die Anwesenden in seiner Ansprache zurück in die Historie der Freisprechungen im Mittelalter und schloss mit einem Ausblick in die Zukunft. „Morgen beginnen für Sie neue Herausforderungen“, so Nils Lange. „Sie werden als Fachkräfte dringend gebraucht, werden sich in Ihrer Karriere immer wieder weiterbilden müssen. Aber Sie können dabei auf die hervorragende Grundlage Ihrer Ausbildung bauen, die wir Ihnen heute mit Ihrem Zeugnis bestätigen.“ Auch Innungsgeschäftsführer Volker Walters würdigte die Prüfungsleistungen der neuen Gesellen und überbrachte die herzlichen Glückwünsche der Innung und der Kreishandwerkerschaft. Im Anschluss an die Zeugnisübergabe lud die Innung die erfolgreichen Prüflinge zu einem standesgemäßen Mittagessen ein.

Bildunterzeile:
Die erfolgreichen Prüflinge der Innung für Metall- und Kunststofftechnik Dortmund und Lünen stellten sich gemeinsam mit Prüfern und Innungsvertretern zu einem Erinnerungsfoto.
Foto: Innung.

Kontakt und Nachfragen:
Innung für Metall- und Kunststofftechnik Dortmund und Lünen
Geschäftsführer Volker Walters
Lange Reihe 62
44143 Dortmund
Kontakt: 0231 / 51 77 151
E-Mail: jesse@handwerk-dortmund.de

https://metall.handwerk-dortmund.de/

Feed