Langjähriger Lehrlingswart Udo Tappmeyer verabschiedet

Langjähriger Lehrlingswart Udo Tappmeyer verabschiedet

Großes Engagement bei der Innungsversammlung gewürdigt / Amt geht nach dem Willen der Mitglieder vom Vater auf den Sohn über

Auf 30 erfolgreiche Jahre als Lehrlingswart und 46 Jahre als Mitglied im Prüfungsausschuss kann Udo Tappmeyer zurückblicken. Bei der Mitgliederversammlung der Innung für Metall- und Kunststofftechnik Dortmund und Lünen trat der Senior-Chef des Schwerter Meisterbetriebs „F. Tappmeyer Schmiede Schlosserei OHG“ nun nicht erneut als Kandidat an. Stattdessen wählte die Mitgliederversammlung der Innung mit großer Mehrheit seinen Sohn Mark Tappmeyer zum neuen Lehrlingswart für die fünfjährige Amtsperiode von 2019 bis 2024. „Unser herzlicher Dank geht an Udo Tappmeyer, dessen außergewöhnliches Engagement uns allen ein leuchtendes Beispiel ist“, würdigte Dipl.-Ing. Christian Sprenger, Obermeister der Innung für Metall- und Kunststofftechnik Dortmund und Lünen den scheidenden Lehrlingswart. „Seine langjährige Arbeit als Lehrlingswart trägt in unserem Handwerk heute Früchte und sein Sohn ist das beste Beispiel für seine gelungene Innungsarbeit.“


Bildzeile:
Verabschiedung von Udo Tappmeyer aus dem Amt des Lehrlingswartes (v.l.): Udo Tappmeyer, Obermeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger und Geschäftsführer Volker Walters.

Kontakt und Nachfragen:

Innung für Metall- und Kunststofftechnik Dortmund und Lünen
Geschäftsführer Volker Walters
Lange Reihe 62
44143 Dortmund
Kontakt: 0231 / 51 77 151
E-Mail: jesse@handwerk-dortmund.de

Feed